Wunderschönes Dialektmärchen für Kinder

Fauteuil-Märchenbühne

Das Ensemble der Fauteuil-Märchenbühne spielt in der Saison 2016/17 das wunderschöne Dialektmärchen der Gebrüder Grimm.

Im Land des vergesslichen König Kronenzack gibt es drei schreckliche Landplagen: Die dummen Riesen Knorxel und Knurxel schlagen alles, was ihnen in die Quere kommt, kurz und klein. Und was die beiden Riesen übriglassen, wird vom Einhorn durchbohrt oder von der wütenden Wildsau in Grund und Boden gestampft. Um sein Land von diesen Plagen zu befreien, bietet der König jenem Helden, der die drei Ungeheuer bezwingen kann, seine hübsche Tochter Prinzessin Goldhaar zur Frau.

Als der listige Schneidermeister Fädeli von dieser Belohnung hört, zieht er mutig und voller Tatendrang gegen die drei Landplagen in den Kampf. Er präsentiert sich am Königshof als grosser Held und brüstet sich damit, sieben auf einen Streich erledigt zu haben. Dass es sich dabei allerdings um Fliegen handelt, die ihm sein morgendliches Honigbrot streitig machen wollten, verschweigt der von sich selbst überzeugte Schneider natürlich ebenso grosszügig wie seine Herkunft.

Begleitet vom ängstlichen Oberhofmeister Hasenfuss, welcher ebenfalls sehr an der Prinzessin interessiert ist, und den beiden Hofmägden Trineli und Stineli stürzt sich Meister Fädeli also in das grosse Abenteuer. Er findet die drei Landplagen im tiefen Wald und bekämpft sie mit viel List, Mut und Glück. Bis die wunderschöne Märchengeschichte bei ihrem vorbestimmten grimmschen Happy End ankommt, durchleben die Protagonisten auf der Fauteuil-Märchenbühne aber eine Vielzahl von kniffligen, lustigen und spannenden Szenen. Leuchtende Kinderaugen und ein fröhliches Mitfiebern der kleinen Theaterbesucher sind garantiert.

Ensemble: Urs Bosshardt, Bernadette Brack, Mirjam Buess, Ursina Früh, Daniel Raaflaub, Peter Richner, Dieter Probst und Reto Ziegler.

Regie: Urs Bosshardt, Assistenz: Myriam Wittlin

Die Fauteuil-Märchenbühne wurde 1965 von Roland Rasser gegründet. Mit jährlich rund 12'000 begeisterten Besuchern ist sie heute eine der beliebtesten Märchenbühnen der Schweiz. Zum Repertoire der Fauteuil-Märchenbühne gehören die Dialektmärchen „Der Räuber Hotzenplotz“, „Rumpelstilzchen“, „Froschkönig“, „Das tapfere Schneiderlein“, „Der gestiefelte Kater“ und „Frau Holle“, welche in der Regel in einem sechsjährigen Turnus zur Aufführung gelangen. Der grosse Publikums-Erfolg der Fauteuil-Märchenbühne hat mehrere Gründe. Auch in den Kindervorstellungen spielen ausnahmslos professionelle Schauspieler mit viel Freude mit. Ebenfalls wird grossen Wert auf eine schöne Ausstattung (Bühnenbild und Kostüme) sowie auf kindergerechte Dialoge gelegt. Der intime Rahmen des Theaters Fauteuil sorgt zudem für eine wahrlich märchenhafte Atmosphäre, die jede Kindervorstellung zu einem unvergesslichen Familienerlebnis werden lässt. Die Inszenierungen der Fauteuil-Märchenbühne eignen sich für Kinder ab vier Jahren.

Ticketpreise: Fr. 20.00/25.00/30.00 (Kat. 3 bis 1), Erwachsene plus Fr. 5.00/Ticket
Schulen/Kindergärten: Fr 12.00/Kind, Fr. 15.00/Begleitperson
Dauer der Vorstellung: ca. 100 Minuten (inkl. 15 Minuten Pause)

Flyer mit den wichtigsten Infos zur Fauteuil-Inszenierung

Kritik der Basler Zeitung (31.10.16)

Wir möchten Ihnen die Arbeit der Stftung für krebskranke Kinder ans Herzen legen: