Emotionsgeladene Piaf-Chansons

Sylphe

Die Opernsängerin und Musicaldarstellerin Sylphe (Sylvia Heckendorn) und Christian Müller am Klavier präsentieren emotionsgeladene Interpretationen der Piaf-Chansons.

Milord, Padam Padam, Je ne regrette rien, L’accordéoniste... Sie sind unvergessen, die Chansons der einzigartigen Edith Piaf, die im 2015 hundert Jahre alt geworden wäre. Nach vielen Erfolgen vor begeistertem und berührtem Publikum gastieren die diplomierte Opernsängerin und Musicaldarstellerin Sylphe (Sylvia Heckendorn) und Christian Müller am Klavier nun mit ihren emotionsgeladenen Interpretationen der Piaf-Chansons im Tabourettli. Sylphe erzählt den Zuhörern mit ihrer spontanen Art die Geschichten in den Chansons und berichtet aus dem Leben der Chanteuse. Christian Müller schafft mit seinem sensiblen Spiel davontragende Gefühls- und Stimmungswelten. Sylphe berührt, weil sie offen, verletzlich und authentisch ist. Ihre Stimme und Ausdruck sind von einer kraftvollen Schönheit und packenden Intensität, die keine Haut glatt und kein Herz unbewegt lassen. Eine Entdeckung.

Künstlerhomepage

Bühne: TABOURETTLI

Tickets