Neue Fauteuil-Komödie

Fauteuil-Ensemble: Jetzt oder nie!
09. November 2018 um 20:00 Uhr (PREMIERE)
10. November 2018 um 20:00 Uhr
13. November 2018 um 20:00 Uhr
14. November 2018 um 20:00 Uhr
15. November 2018 um 20:00 Uhr
16. November 2018 um 20:00 Uhr
17. November 2018 um 20:00 Uhr
20. November 2018 um 20:00 Uhr
21. November 2018 um 20:00 Uhr
22. November 2018 um 20:00 Uhr
23. November 2018 um 20:00 Uhr
24. November 2018 um 20:00 Uhr
29. November 2018 um 20:00 Uhr
30. November 2018 um 20:00 Uhr
01. Dezember 2018 um 20:00 Uhr
02. Dezember 2018 um 18:00 Uhr
04. Dezember 2018 um 20:00 Uhr
05. Dezember 2018 um 18:00 Uhr
05. Dezember 2018 um 20:00 Uhr
06. Dezember 2018 um 20:00 Uhr
07. Dezember 2018 um 20:00 Uhr
08. Dezember 2018 um 20:00 Uhr
09. Dezember 2018 um 18:00 Uhr
11. Dezember 2018 um 20:00 Uhr
12. Dezember 2018 um 20:00 Uhr
13. Dezember 2018 um 20:00 Uhr
14. Dezember 2018 um 20:00 Uhr
15. Dezember 2018 um 20:15 Uhr (AUSVERKAUFT)
26. Dezember 2018 um 18:00 Uhr
27. Dezember 2018 um 20:00 Uhr
28. Dezember 2018 um 20:00 Uhr
29. Dezember 2018 um 20:00 Uhr
30. Dezember 2018 um 18:00 Uhr
31. Dezember 2018 um 16:45 Uhr
31. Dezember 2018 um 19:45 Uhr
31. Dezember 2018 um 22:45 Uhr
03. Januar 2019 um 20:00 Uhr
04. Januar 2019 um 20:00 Uhr
05. Januar 2019 um 18:00 Uhr
05. Januar 2019 um 21:00 Uhr

Das Fauteuil-Ensemble spielt die Komödie von Stefan Vögel in Schweizer Dialekt.

Die neue Fauteuil-Komödie heisst "Jetzt oder nie!" und stammt aus der Feder von Stefan Vögel (Orignialtitel "In alter Frische!"). Der Vorverkauf startet am 6. September 2018. Weitere Infos veröffentlichen wir an dieser Stelle im Sommer 2018.

Zum Inhalt:
Ludwig von Schwitters, einst Direktor einer Eliteschule, verbringt als «armer Ritter» seine Tage im Seniorenheim. Dort geht’s rund beim wöchentlichen Trivial Pursuit-Spiel mit seinen betagten Schicksalsgenossen. Schwester Isolde rauft sich die Haare: Rappende Oldies, ein alter Tyrann, der zu vorgerückter Stunde seines Lebens einsichtig wird und eine junge Frau, die sich selbst am Schopf packt. Und eine späte Amour zwischen dem alten Blaublut und der tanzfreudigen Heim-Kollegin Elisabeth ist auch nicht ausgeschlossen. Eine herzerwärmende Geschichte mit starken Pointen und leisen Zwischentönen.

Es spielen Urs Bihler, Willi Schraner, Urs Bosshardt, Charlotte Heinimann, Stefanie Verkerk und Smadar Goldberger. Regie führt Martin Schurr.

Vorverkauf ab 6.9.18 (online 09:00/Kasse 15:00)

Bühne: FAUTEUIL